Beliebte Kappsägen Zug-Kappsäge

Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOL

Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOL

Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOL*

Heute widmen wir uns einem absoluten High-End Produkt: der Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOL*. Im Folgenden schauen wir uns die Säge genau an und gehen auf deren Vorteile und Alleinstellungsmerkmale ein.

Wir verraten nicht zu viel, wenn wir sagen, dass es sich bei ihr um eine der besten Zug-Kappsägen handelt, die derzeit auf dem Markt ist. Vom Hersteller wurde wirklich bis ins kleinste Detail mit- und vorausgedacht, so wie es der Profi bei den Festool Tauchsägen und Tischkreissägen bereits kennt.

Schauen wir uns zunächst einmal die wichtigsten Funktionen im Überblick an.

Die Kern-Daten in der Übersicht

Leistungsaufnahme: 1.600 Watt
Leerlaufdrehzahl: 1.400 – 3.400 min-1
max. Schnitttiefe/Schnittbreite (90°): 88 x 305 mm
max. Schnitttiefe/Schnittbreite (2 x 45°): 55 x 215 mm
Neigung Sägekopf: -47 bis +47°
Gewicht ca: 21,5 kg

Leistung und Winkel-Einstellungen

Zuerst fällt einem die äußerst kompakte Bauweise der Kapex KS 120 EB auf. So ist der Einsatz sowohl in der Werkstatt als auch auf der Baustelle problemlos möglich. Das Herzstück bilden ein 1.600 Watt Motor (Leistungsaufnahme) sowie ein 260 mm großes Sägeblatt (Durchmesser).

FESTOOL Kapp-Zugsäge Kapex KS 120 EB*

4.8 von 5 Sternen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab: EUR 1.178,05

Positiv sind die überdurchschnittlichen Winkel-Einstellmöglichkeiten. Der Sägekopf ist nach links und rechts um je 47° neigbar (also inkl. Hinterschnitt-Funktion) und der Drehteller lässt sich 50° nach links und 60° nach rechts drehen.

Auch die max. Schnitttiefen/-breiten sind sehr gut. Bei 90° beträgt die max. Schnitttiefe 88 mm und bei 45° sind es immerhin noch 55 mm. Die Schnittbreite ist mit 305 mm bei 90° ebenfalls mehr als ausreichend. Bei 45° geneigtem Sägekopf, verringert sie sich auf noch 215 mm.

Pro-Features – oder: Wie man es von Festool gewöhnt ist

Gehen wir nun ans Eingemachte. Hier findest du die „Schmankerl“ der Kapex KS 120 EB:

  • Sonderkappstellung
    Die Kapex KS 120 EB verfügt über eine Sonderkappstellung für reine Kappschnitte. Dabei wird die Zugfunktion deaktiviert und der Sägekopf kann nun nur noch abgesenkt werden. Dies ist für vertikale Gehrungsschnitte von großem Vorteil, da diese so wirklich 100% exakt werden (kein Verrutschen etc.).
  • Spindelarretierung
    Der Sägeblattwechsel ist dank Spindelarretierung ein Kinderspiel und geht sehr schnell von der Hand.
  • Softstart und Quickstopp
    Natürlich ist die Kapex KS 120 EB auch mit einem Softstart und einem Quick-Stopp augerüstet. Gerade letzteres weiß derjenige zu schätzen, der häufig mit der Kappsäge arbeitet (Stichwort Kickback).
  • Feinjustierung für vertikale Gehrungsschnitte
    An der Front der Säge befindet sich ein recht großer Knauf. Mit diesem kann der Sägekopf wirklich äußerst präzise eingestellt werden. Die Skala ist groß und gut einsehbar. Hat man seinen gewünschten Winkel eingestellt, fixiert man die Stellung und es ist dann wirklich fest :-).
  • Tiefeneinstellung
    Auch eine Tiefeneinstellung hat die Kapex KS 120 EB mit an Bord. So lassen sich z.B. Nuten problemlos herstellen.
  • Transportsicherung
    Möchte man die Säge transportieren stellt dies auch kein Problem dar. Hierfür senkt man den Sägekopf einfach nach unten und aktiviert die Transportsicherung. Nun bleibt der Sägekopf unten und die komplette Säge kann unkompliziert transportiert werden.
  • Doppel-Laser-Einheit
    Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOLZur Anzeige der Schnittlinie dient eine Doppel-Laser-Einheit. Auch sie funktioniert tadellos und sehr exakt.
  • Drehzahlregulierung
    Wie es sich für eine „richtige Festool“ gehört, ist natürlich auch die Kapex KS 120 EB mit einer Drehzahlregulierung ausgerüstet. So kann man sein Sägevorgang optimal an das Werkstück anpassen.
  • Drehteller
    Der Drehteller verfügt über verschiedene Rastpunkt, bei denen er einrastet (vordefinierte Winkel). Dies ist bei 45°, 30°, 22,5°, 15° und 0° (rechts und links) der Fall. So können gängige Winkel schnell und genau eingestellt werden. Darüberhinaus lassen sich am Drehteller sogar 1/2 Grade einstellen!
  • Top Absaugung
    Schließt man einen ordentlichen Werkstattsauger an die Säge an, wird man von der Sauberkeit erstaunt sein. Wir behaupten: Es geht nicht besser/sauberer!

Der Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich:

  • Die Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge
  • Ein HW Universal-Sägeblatt W60 (Durchmesser: 260 mm)
  • Winkelschmiege (zum Abnehmen und Übertragen von diversen Winkeln > Winkellehre)
  • Werkstückklemme (zum fixieren des Werkstückes)
  • Bedienungswerkzeug

Fazit – Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOL

Man braucht nicht lange um den heißen Brei herum zu reden: Bei der Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOL* handelt es sich um eine der besten (wenn nicht sogar um die beste) Kappsägen, die es derzeit auf dem Markt gibt. Qualität, Praxistauglichkeit und äußerste Präzision stehen klar im Vordergrung.

Wer eine Top-Kappsäge sein Eigen nennen möchte (und wer viel damit arbeitet), macht mit der KS 120 EB mit Sicherheit nichts falsch. Eine klare Kaufempfehlung von uns!

Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOL

Kapex KS 120 EB Kapp-Zugsäge von FESTOOL
9.6

Leistung

9/10

    Qualität

    10/10

      Funktionsumfang

      10/10

        Praxistauglichkeit

        10/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Vorteile

            • - Äußerste Präzision
            • - Softstart und Quickstopp
            • - Zahlreiche Features
            • - Mobil einsetzbar
            • - Für Profis

            Nachteile

            • - Recht preisintensiv