Beliebte Kappsägen Zug-Kappsäge

Metabo Kappsäge KGS 254 M im TEST

Metabo Kappsäge KGS 254 M im TEST

Metabo Kappsäge KGS 254 M*

Heute testen wir die Metabo Kappsäge KGS 254 M* und schauen, was sie alles zu bieten hat und ob man noch etwas besser machen hätte können.

Der erste Eindruck, den man von der Säge bekommt, ist sehr gut und vielversprechend. Sie ist kraftvoll aber dennoch kompakt und handlich, so dass auch der mobile Einsatz keinerlei Probleme darstellt. Zahlreiche Features und Funktionen runden das positive Sägeerlebnis ab.

Gehen wir nun ins Detail und packen die Säge einmal aus:

Die Metabo Kappsäge KGS 254 M im Test

Bestellt haben wir die KGS 254 M über den beliebten Alles-Anbieter Amazon. Wie man es bereits gewöhnt ist von Amazon, verlief die Bestellung und der Versand problemlos. 3 Tage nach der Bestellung kam die Säge gut verpackt schon an (Standardversand).

Im Karton war alles gut gepolstert und verpackt, so dass nichts verrutschen konnte. Alles war unversehrt:

Metabo Kappsäge KGS 254 M im Karton

Alles gut verpackt

Der Aufbau

Der Aufbau war eigentlich nicht der Rede wert, da alles schon vormontiert war. Das Sägeblatt war eingebaut und der Sägekopf eingehangen. Wir mussten lediglich ein paar Schutzfolien entfernen, den Spänefangsack aufstecken und die Materialklemme (die das Werkstück fixiert) anbauen.

Am Kopf der Säge befindet sich eine Transportsicherung, die den Sägekopf an der untersten Position fixiert. Dank des Griffes kann sie so problemlos von A nach B transportiert werden (Einhand-Transport möglich).

Aufbau der Metabo KGS 254 M

Materialklemme & Spänefangsack

Viel Leistung bei hohem Komfort

Schauen wir uns nun an, was man mit der KGS 254 M alles so anstellen kann:

Die maximale Schnitttiefe beträgt 92 mm bei 90°. Neigt man den Sägekopf auf 45° verringert sich diese auf immerhin noch 47 mm. Durch die geniale Zugfunktion lassen sich auch breite Werkstücke bewältigen. Die max. Schnittbreite beträgt hier 305 mm bei 90°. Schwenkt man den Sägetisch auf 45° beträgt diese 205 mm. Dies sind alles sehr gute Werte, mit denen der Heimwerker in jedem Falle auskommen sollte.

Metabo Kappsäge KGS 254 M, 6.02540.00*

4.1 von 5 Sternen (162 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab: EUR 255,99

Der Drehteller lässt sich natürlich sowohl nach links als auch nach rechts bewegen. Beides ist bis zu einem Winkel von 47° möglich (also -47° bis 47°). Für horizontale Gehrungsschnitte lässt sich auch der Kopf verstellen. Nach links ist dies bis 47° möglich und nach rechts bis max. 2°.

Somit ist die KGS 254 M mit einer vertikalen und horizontalen Hinterschnitt-Funktion ausgerüstet. Im Möbelbau z.B. ist dies ein großer Vorteil. Gängige Winkel lassen sich über sog. Rastpunkte schnell und präzise einstellen.

Pro-Feature

  • Kräftiger Motor
    Ein klares Pro-Feature ist der durchzugsstarke Motor der KGS 254 M. Dieser hat 1.800 Watt (Leistungsaufnahme) und eine Leerlaufdrehzahl von 4.500 Watt. Beim Sägevorgang spührt man förmlich die Kraft.
  • Tiefenanschlag
    Sehr praktisch ist auch der Tiefenschlag. So kann genau eingestellt werden, wie weit der Sägekopf abgesenkt werden kann. Dies ist z.B. bei der Herstellung von Nuten sehr vorteilhaft.
  • Laser und LED-Beleuchtung
    Ebenfalls praktisch sind der Laser (zur Schnittlinien-Markierung) und die integrierte LED-Beleuchtung. Beides kann man separat ein- oder ausschalten und läuft über den Netzstrom (keine Battarien erforderlich).
  • Ausziehbare Tischverbreiterungen
    Der Sägetisch lässt sich dank den 2 Tischverbreiterungen ganz einfach nach links und rechts erweitern. Zudem sind die Tischerweiterungen auch abnehmbar. So kann man sie z.B. beim Zuschneiden langer Paneele im Abstand von 2 Metern zur Säge unterlegen (Werkstück liegt dann wieder winklig auf dem Sägetisch).
  • Einfacher Sägeblattwechsel
    Dank Spindelarretierung geht auch der Sägeblattwechsel schnell und einfach von der Hand. Die Haube muss dabei nicht abgebaut werden.

Bilder sagen mehr …

Hier ein paar Detail-Bilder von der Metabo Kappsäge KGS 254 M:

Schnitttiefenbegrenzung

Frontansicht

Die Zugfunktion

Laser und LED-Beleuchtung

Der Laser

Sägetischerweiterung

Das Sägeblatt

Geneigter Sägekopf

Großer Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören:

  • Die Metabo Kappsäge KGS 254 M
  • Ein Hartmetall-Sägeblatt (Durchmesser: 254 mm, Bohrung: 30 mm, Anzahl Zähne: 48)
  • Zwei integrierte Tischverbreiterungen mit Ablänganschlag
  • Eine Materialklemme
  • Werkzeug für Sägeblattwechsel
  • Spänefangsack

Die wichtigsten Daten im Überblick

Leistungsaufnahme: 1.800 Watt
Leerlaufdrehzahl: 4.500 min-1
max. Schnitttiefe/Schnittbreite (90°): 92 x 305 mm
max. Schnitttiefe/Schnittbreite (2 x 45°): 47 x 205 mm
Neigung Sägekopf: -47 bis +2°
Gewicht ca: 16,3 kg

Unser Test-Fazit

Abschließend können wir sagen, dass es sich bei der Metabo Kappsäge KGS 254 M* um ein rundum gelungenes Produkt für den anspruchsvollen Heimwerker handelt. Aber auch im professionellen Bereich findet die Säge ihren Platz. Alle Winkel sind präzise voreingestellt, lassen sich ggf. aber auch noch nachjustieren.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist zudem sehr fair, weshalb die KGS 254 M auch auf jeden Fall unseren „Daumen nach oben“ bekommt.

Metabo Kappsäge KGS 254 M

Metabo Kappsäge KGS 254 M
9

Leistung

9/10

    Qualität

    9/10

      Funktionsumfang

      9/10

        Praxistauglichkeit

        9/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Vorteile

            • - Zugfunktion
            • - Präzise Winkeleinstellung
            • - Laser und Beleuchtung
            • - Großer Lieferumfang
            • - Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

            Nachteile

            • - -