Kappsäge Tipps Zug-Kappsäge

Zug-Kapp- und Gehrungssäge – Die Top 5 im Vergleich

Die folgenden Zug-Kapp- und Gehrungssägen zeichnen eine gute Leistung und Qualität bei einem fairen Preis aus. Die Tabelle verschafft dir einen schnellen Überblick über die verschiedenen Features und Funktionen der einzelnen Modelle.

Kappsäge
1. Metabo Kappsäge KGS 254 M2. Makita Kapp und Gehrungssäge LS1018L3. Bosch PCM 8 S Kapp- und Gehrungssäge4. Einhell TH-SM 2131 Dual Zug-Kapp-Gehrungssäge5. Metabo Kapp- und Gehrungssäge KGS 216 Plus
Bild
1. Metabo Kappsäge KGS 254 M2. Makita Kapp und Gehrungssäge LS1018L3. Bosch PCM 8 S Kapp- und Gehrungssäge4. Einhell TH-SM 2131 Dual Zug-Kapp-Gehrungssäge5. Metabo Kapp- und Gehrungssäge KGS 216 Plus
Leistung
1.800 Watt1.430 Watt1.200 Watt1.800 Watt1.600 Watt
Leerlaufdrehzahl
4.500 min-14.300 min-14.700 min-15.000 min-13.800 - 4.800 min-1
max. Schnitttiefe (90°)
92 mm91 mm70 mm62 mm70 mm
max. Schnittbreite (90°)
305 mm310 mm282 mm310 mm305 mm
Drehteller
-47° bis +47°-47° bis +60°-47° bis +53°-45° bis +45°-47° bis +55°
Sägekopf
-47° bis +2°-45° bis +45°-45° bis 0°-45° bis +45°-46° bis +46°
Gewicht ca.
16,3 kg19,8 kg19 kg12 kg21 kg
Preis ab

EUR 255,99

EUR 359,99

EUR 259,00

EUR 104,90

---

Kaufen
Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

1. Metabo Kappsäge KGS 254 M

Metabo Kappsäge KGS 254 M

Metabo Kappsäge KGS 254 M*

Die Metabo Kappsäge KGS 254 M* zählt bei Amazon zu den meistverkauften Kapp- und Gehrungssägen und sie ist auch mein Favorit, vor allem in Bezug auf Preis/Leistung. Dank des 1.800 Watt Motors (Leistungsaufnahme) und dem 254 mm großen (Durchmesser) Sägeblatt, ist eine maximale Schnitttiefe von 92 mm bei 90° möglich. Bei 45° sind es immerhin noch 47 mm.

Da die Säge mit einer Zugfunktion ausgestattet ist, lassen sich auch breitere Werkstücke mit ihr problemlos zuschneiden. Die max. Schnittbreite bei 90° beträgt stolze 305 mm und bei 45° 205 mm. Das Zuschneiden von Laminat/Parkett sollte in aller Regel mir ihr problemlos möglich sein. Kleine Highlights sind ein integrierter (und justierbarer) Laser sowie eine zuschaltbare LED-Beleuchtung der Schnittstelle.

2. Makita Kapp und Gehrungssäge LS1018L

Makita Kapp und Gehrungssäge LS1018L

Makita Kapp und Gehrungssäge LS1018L*

An zweiter Stelle steht die Makita Kapp und Gehrungssäge LS1018L*. Sie setzt auf jeden Fall einen Fuß in die Tür der „Profi-Abteilung“. Ausgestattet ist sie mit einem 1.430 Watt Motor (Leistungsaufnahme) sowie mit einem 260 mm großen Sägeblatt. Die maximale Schnitttiefe bei 90° Sägekopf beträgt 91 mm, bei 45° noch ca. 46 mm. Aufgrund der Zugfunktion lassen sich Werkstücke von max. 310 mm Breite zuschneiden. Bei 45° sind immerhin noch 220 mm möglich.

Positiv sind die einstellbaren Winkel zu erwähnen: Der Drehteller lässt sich von -47° bis +60° verstellen, was einem ein sehr flexibles Arbeiten ermöglicht. Die Neigung des Sägekopfes ist sowohl links als auch recht bis maximal 45° möglich. Ein Laser sowie eine kleine Beleuchtung des Sägetisches sind inklusive.

3. Bosch PCM 8 S Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion

Bosch PCM 8 S Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion

Bosch PCM 8 S Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion*

Natürlich darf in den Top 5 der Hersteller Bosch nicht fehlen. Die Bosch PCM 8 S Kapp- und Gehrungssäge* steht bei mir an 3. Position und richtet sich vorrangig an Heimwerker (Bosch grün = Heimwerker; Bosch blau = Profi). Die Säge ist mit einem 1.200 Watt Motor (Leistungsaufnahme) sowie mit einem 210 mm großen Sägeblatt ausgerüstet. Dies sorgt für eine max. Schnitttiefe von 70 mm bei und eine max. Schnittbreite von 282 mm (beides bei 90°).

Der Drehteller lässt sich um max. 47° nach links und 53° nach rechts drehen. Dabei helfen Rasterpunkte, um übliche Winkel schnell einstellen zu können. Der Sägekopf kann zudem bis zu 45° nach links geschwenkt werden. Auch die Bosch PCM 8 S ist mit einem justierbaren Laser sowie einer Arbeitsbeleuchtung ausgestattet.

4. Einhell TH-SM 2131 Dual Zug-Kapp-Gehrungssäge

Einhell TH-SM 2131 Dual Zug-Kapp-Gehrungssäge

Einhell TH-SM 2131 Dual Zug-Kapp-Gehrungssäge*

Die Einhell TH-SM 2131 Dual Zug-Kapp-Gehrungssäge* richtet sich vorrangig an den Einsteiger und Heimwerker. Sie ist vor allem durch ihre Ausstattungsmerkmale sowie durch das Preis-/Leistungsverhältnis sehr interessant.

Ausgestattet ist die Kappsäge mit einem leistungsstarken 1.800 Watt Motor (Leistungsaufnahme) sowie mit einem 210 mm großen Sägeblatt. Dies sorgt für eine maximale Schnitttiefe von 62 mm bei 90° und 36 mm bei 45°. Die max. Schnittbreite beträgt 310 mm bei 90° und 210 mm bei 45°. Der Sägekopf lässt sich sowohl nach links als auch nach rechts um max. je 45° neigen. Auch der Drehteller kann nach links und rechts um max. 45° eingestellt werden. Auch die Einhell TH-SM 2131 ist mit einem Laser ausgerüstet.

5. Metabo Kapp- und Gehrungssäge KGS 216 Plus

Metabo Kapp- und Gehrungssäge KGS 216 Plus

Metabo Kapp- und Gehrungssäge KGS 216 Plus*

Last but noch least, präsentiert sich die Metabo Kapp- und Gehrungssäge KGS 216 Plus*. Der größte Unterschied der „Plus“-Modelle gegenüber der „Nicht-Plus“-Modelle ist wohl die Anordnung des Motors. Dieser sitzt bei den Plus-Modellen mittig, hinter dem Sägeblatt und nicht seitlich. Dadurch lässt sich der Sägekopf auch in beide Richtungen schwenken (mehr Flexibilität beim Sägen).

Die Säge ist mit einem 1.600 Watt Motor (Leistungsaufnahme) und mit einem 216 mm großen Sägeblatt ausgestattet. Daraus ergeben sich folgende maximalen Schnitttiefen/-breiten: Max. Schnitttiefe bei 90°: 70 mm und bei 45°: 41 mm. Max. Schnittbreite bei 90°: 305 und bei 45°: 214 mm. Highlight sind u.a. ein Softanlauf, Drehzahlregulierung von 3.800 bis 4.800 min-1 (auch Alu oder Kunststoff kann gesägt werden), eine Constant-Electronic des Motors, der die Drehzahl auch unter Last nahezu konstant hält, sowie ein Laser. Sie richtet sich vorrangig an den professionellen Anwender.

Weitere Zug-Kapp- und Gehrungssägen

Noch nicht de Richtige dabei? Hier findest du weitere Zug- Kapp- und Gehrungssägen:

Metabo Kappsäge KGS 216 M, 259462*

4.5 von 5 Sternen (229 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab: EUR 174,90

Atika 302554 Kapp- und Gehrungssäge KGSZ 305*

(0 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab: EUR 172,90

Scheppach Kappsäge KGZ 251 inkl 2. HW-Sägeblatt Z60*

(0 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab:

HOLZMANN-MASCHINEN Zug-Kapp-Gehrungssäge KAP 255XJL*

4.6 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab: EUR 191,95

Mannesmann Zug-, Kapp- und Gehrungssäge 2100 W, M12835*

(0 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab:

FESTOOL Kapp-Zugsäge Kapex KS 120 EB*

(0 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab: EUR 1.218,00

Kawasaki Zug-, Kapp- und Gehrungssäge, 603010030*

(0 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab:

Was ist der Unterschied zur „normalen“ Kappsäge?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen „Kappsäge“ und „Zug-Kappsäge“. Bei erstere ist der Sägekopf an einem Punkt mit dem Sägetisch verbunden und kann „nur“ abgesenkt werden. Eine verhältnismäßig geringe Schnittbreite ist die Folge.

Links: Kappsäge; Rechts: Zug-Kappsäge (Kappsäge mit Zugfunktion)

Bei einer Zug-Kappsäge hingegen, ist der Sägekopf meist auf einem Doppelrohr kugelgelagert und kann nach vorn und hinten bewegt werden. Dadurch sind deutlich größere Schnittbreiten möglich. Meist ist hier auch die Rede von einer Zug-Kapp- und Gehrungssäge oder von einer Kappsäge mit Zugfunktion.

Fazit – Meine Empfehlung

Grundsätzlich empfehle ich – egal ob Hobby-Heimwerker oder Profi – immer zum Kauf einer Zug-Kapp- und Gehrungssäge. Aufgrund der Zugfunktion ist man deutlich flexibler. Man weiß nie, welche Arbeiten zukünftig anfallen. So ist in der Regel mit einer klassischen Kappsäge beim Zuschnitt von Laminat schon Schluss, da dieses meist breiter ist, als die max. Schnitttiefe der Kappsäge.