Makita DLS111ZU

Makita DLS111ZU
Makita DLS111ZU

Die DLS111ZU ist eine massive Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion aus dem Hause Makita, die als Profimodell trotz oder gerade wegen des Akkubetriebs alles an Ausstattung bietet, was eine Säge dieser Preis-Leistungs-Klasse haben sollte. Die extrem leichtgängige Zugfunktion sorgt für eine vergrößerte Schnittkapazität. Zusammen mit der stufenlos einstellbaren Gehrung und Neigung gibt es kaum eine Schnitteinstellung, mit der die DLS111ZU von Makita nicht fertig wird. Standards wie Laser und Staubabsaugung sind selbstverständlich verbaut. Die Makita DLS111ZU wartet aber auch mit komfortablen Funktionen wie der automatischen Drehzahlanpassung und dem Auto-Start Wireless System auf.

Ausstattung der Makita DLS111ZU

Die Makita DLS111ZU ist mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet. Dadurch ist diese akkubetriebene Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion nicht nur ausdauernder, sondern hat auch eine längere Lebensdauer als vergleichbare Modelle ohne bürstenlosen Motor. Ein weiterer Pluspunkt dieses Motortyps ist die Platzersparnis und somit der kompakte Bau der DLS111ZU von Makita.

Das platzsparende Design wird unterstützt durch das Dual Slide System. Der Zugarm der Makita DLS111ZU ist an der Seite angebracht, statt mittig wie bei einigen Konkurrenzprodukten. Dadurch kann dieses Modell des japanischen Herstellers an der Wand stehen und dort auch bedient werden. Das Dual Slide System ist mit Linearkugellagern, die 4-fach gelagert sind, ausgestattet und gleitet deshalb sehr leichtgängig an der Führungsschiene vor und zurück.

Die Hauptfunktion des Dual Slide Systems ist allerdings die Vergrößerung der horizontalen Schnittkapazität. Durch die Möglichkeit, das Sägeblatt nach vorn zu bewegen, können auch Werkstücke gesägt werden, die breiter sind als das Sägeblatt selbst. Diese durchdachte Bauweise hält die Makita DLS111ZU für die gegebenen Verhältnisse sehr kompakt.

Das Modell DLS111ZU von Makita verfügt über einen Laser und über eine sehr große Grundplatte, die zusätzlich von 2 Auflageverlängerungen mit jeweils 200 mm Länge flankiert wird. Dadurch hat der Handwerker eine scharfe Schnittlinienanzeige und kann auch lange Werkstücke ohne Mühe verarbeiten, weil sie seitlich stabilisiert werden.

Durch die automatisierte Drehzahlanpassung passt sich die Geschwindigkeit des Sägeblatts ohne Zutun des Handwerkers automatisch in das Material des Sägeguts an und wird dann von der Makita DLS111ZU präzise zerteilt. Beworben wird diese Technologie von Makita unter dem Namen Automatic Torque Drive Technology.

Das Auto-Start Wireless System ist eine große Errungenschaft in puncto Staubsaugernutzung bei Kapp- und Gehrungssägen. Makita hat einen Baustaubsauger entwickelt, der über Bluetooth mit bis zu 10 Geräten des Herstellers gekoppelt werden kann. Sobald die Werkzeuge eingeschaltet werden, schaltet sich auch automatisch der Staubsauger ein und bietet so eine überdurchschnittliche Saugleistung. Wer dieses System nicht nutzen kann oder will, hat die Möglichkeit, den Staubsack zu nutzen oder über den Adapter einen Hausstaubsauger anzuschließen.

Damit die Handwerker lange etwas von ihren Akkus haben und die Werkzeuge geschont werden, verfügt die Makita DLS111ZU über einen Tiefentladeschutz. Das Modell schaltet sich automatisch ab, bevor einer der beiden 18 Volt Akkus sich vollständig entlädt. Werden Akkus mit verschiedenen Amperestunden verwendet, richtet sich der Tiefentladeschutz nach dem Akku mit weniger Amperestunden. Die Verwendung verschiedener Akkus wird von Makita allerdings nicht empfohlen.

An Zubehör sind im Lieferumfang der Staubsack, ein Absaugstutzen, eine Verschlussschiene, ein Einstelldreieck sowie ein Sechskant Stiftschlüssel mit 2,5 mm enthalten.

Der optische Eindruck

Makita kann von sich behaupten, dass die elektrischen Werkzeuge alle halten, was sie auf den ersten Blick versprechen. Auch die Makita DLS111ZU zeigt auf den ersten Blick die für den Hersteller typische wertige Verarbeitung. Bedienelemente wie Knöpfe und Stellschrauben sind leicht zugänglich. Die Anordnung und das Design generell sind gut durchdacht. Stark beanspruchte Teile sind allesamt aus massivem Metall gegossen und nicht aus minderwertigem Kunststoff, der der Belastung nicht standhält.

Makita DLS111ZU Akku-Anzeige

Makita DLS111ZU Akku-Anzeige

Die technischen Daten

Die Makita DLS111ZU legt im Bereich der akkubetriebenen Werkzeuge ordentlich vor. Hinter kabelgebundenen Geräten muss ich diese Kapp- und Gehrungssäge bei Weitem nicht verstecken. Der kraftvolle und schnelle Motor wird mit 2 Akkus mit jeweils 18 Volt angetrieben. Diese 36 Volt beschleunigen das 260 mm breite Sägeblatt auf ganze 4400 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf.

Verwendet werden können eine Vielzahl verschiedener kompatibler Akkus von Makita mit 1,5 bis maximal 6 Amperestunden. Je mehr Amperestunden ein Akku hat, desto länger ist kann das Werkzeug damit betrieben werden. Makita empfiehlt, nur Akkus mit derselben Amperestundenzahl zu verwenden.

Die Makita DLS111ZU hat eine Schnittkapazität von 91 mm x 279 mm / 68 mm x 310 mm. Sowohl die vertikale als auch die horizontale Schnittleistung wird von den Einstellungen der Neigungs- und Gehrungswinkel beeinflusst. Die Neigung des Sägeblatts erfolgt über die Kippung des gesamten Sägekopfes und beträgt maximal 48 Grad in beide Richtungen. Die Gehrung wird verstellt, indem der Arbeitstisch gedreht wird. Auf der rechten und auf der linken Seite wird so die Verstellbarkeit um 60 Grad möglich.

Je nachdem, welche Akkus genutzt werden, wiegt die DLS111ZU von Makita 26,6 kg bis 27,3 kg. Die Säge ist kein Leichtgewicht und entsprechend groß. Mit 805 mm in der Länge, 644 mm in der Breite und 660 mm in der Höhe braucht dieses Modell eine gewisse Stellfläche, um auch komfortabel arbeiten zu können.

Die wichtigsten technischen Daten der Makita DLS111ZU:

Leistungsaufnahme:2 x 18 V Akku
Leerlaufdrehzahl:4.400 min-1
max. Schnittkapazität:91 x 279 mm / 68 x 310 mm
Durchmesser Sägeblatt:260 mm / 75 Zähne
Sägeblatt Bohrung:30 mm
Drehteller (Gehrungseinstellung):-60° bis +60°
Sägekopf (Neigungswinkel):-48° bis +48°
Zugfunktion:ja
Sanftanlauf:ja
Hinterschnitt:ja
Laser:ja
Staubabsaugung:ja
Maße:66 x 64,4 x 80,5 (H x B x T in cm)
Gewicht ca:26,6 – 27,3 kg
Preis aktuell:
778,60 €
Kaufen:Zum Shop*

Produktdatenblatt / Bedienungsanleitung

Produktdatenblatt

Bedienungsanleitung

Erfahrungen zur Makita DLS111ZU

Die Kunden von Makita, die sich für die akkubetriebene Kapp- und Gehrungssäge DLS111ZU entschieden haben, sind mit dem Werkzeug sehr zufrieden. Makita ist eben einer der führenden Hersteller im Bau elektrischer Werkzeuge und auch bei der Akkutechnologie ganz weit vorne mit dabei. Da wundert es nicht, dass die Käufer nicht nur die erstklassige Schnittleistung loben, sondern auch nach jahrelanger Nutzung mit ihrem Gerät noch begeistert sind und dieselbe Entscheidung treffen würden.

Vorteile & Nachteile

Die Makita DLS111ZU ist eine Kapp- und Gehrungssäge, die alles mitbringt, wovon ein Handwerker träumen kann. Die Kombination von Standards und Klassikern mit innovativen neuen Technologien sorgt dafür, dass die Liste von Vorteilen für diese Zugsäge mit Akkutechnologie sehr lang ausfällt:

  • lange Lebensdauer und ausdauerndes Werkzeug dank bürstenlosem Motor
  • möglichst kompakte Bauweise durch Motortyp und Dual Slide System
  • seitlich montierter Zugarm ermöglicht wandnahes Arbeiten und Aufstellen der DLS111ZU
  • Zug ist dank mehreren Linearkugellagern sehr leichtgängig
  • große horizontale und vertikale Schnittkapazität der Kappsäge
  • Schnittvarianz durch weite Neigungs- und Gehrungswinkel
  • automatische Drehzahlanpassung sorgt für optimale Schnittergebnisse bei jedem Werkstück
  • komfortables Arbeiten dank Laser und großer Auflagefläche
  • Staubabsaugung mit Option des Auto-Start Wireless Systems
  • Tiefentladeschutz
  • Zubehör im Lieferumfang

Die DLS111ZU von Makita überzeugt auf voller Linie und selbst wer das Haar in der Suppe sucht, wird kaum einen Nachteil finden, der es wert wäre, hier festgehalten zu werden.

Die Makita DLS111ZU im Test

Dass die Stiftung Warentest und Ökotest sich bislang nicht mit Kappsägen beschäftigt haben, weil ein Test zu diesen Geräten sich nicht lohnt, ist kaum vorstellbar. Gerade diese Modelle sind sowohl für viele Projekte von Heimhandwerkern als auch im Baugewerbe unverzichtbar. Als einzige seriöse Testinstitute, die nach festgelegten und objektiven Kriterien testen, haben sie den kommerziellen Testseiten im Internet einiges voraus.

Besonders schade ist, dass das Urteil eines dieser Institute erheblich dazu beitragen könnte, die Vorurteile gegenüber akkubetriebenen Werkzeugen abzubauen und Handwerker davon zu überzeugen, dass Modelle wie die DLS111ZU von Makita kabelgebundenen Geräten nicht mehr hinterherhinken und selbst bei gewerblicher Nutzung genügend Saft haben, um den Arbeitstag über nicht nachzulassen.

Makita DLS111ZU im Einsatz

Makita DLS111ZU im Einsatz

Fazit

Mit der DLS111ZU hat Makita eine akkubetriebene Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion herausgebracht, die nicht nur in puncto Geschwindigkeit kabelgebundenen Geräten Konkurrenz macht und mit ihnen gleichzieht. Die Ausstattung und der Funktionsumfang stehen den Werkzeugen von Makita mit Netzteil in nichts nach. Mit dem Antrieb von 36 Volt macht dieses Modell nicht nur im Privatbereich jedes Projekt zuverlässig mit, sondern enttäuscht auch bei der gewerblichen Nutzung nicht.

Die Makita DLS111ZU ist eine Kappsäge, die gefordert werden will. Mit ihr sind anspruchsvolle und ambitionierte Projekte absolut kein Problem. Für gelegentliche Standardschnitte mit 45 Grad Gehrung ist dieses Gerät definitiv zu schade. Wer bereit ist, auf ein akkubetriebenes Werkzeug zu setzen und etwas Geld zu investieren, liegt mit diesem Modell goldrichtig und wird seine Anschaffung jahrelang nicht bereuen.

Bewertung Makita DLS111ZU

778,60 €
9.7

Leistung

9.5/10

Qualität

9.9/10

Funktionsumfang

10.0/10

Praxistauglichkeit

9.8/10

Preis/Leistung

9.4/10

Vorteile

  • lange Lebensdauer
  • Zugfunktion mehrfach gelagert
  • automatische Drehzahlanpassung
  • große Schnittkapazitäten
  • umfangreiche Winkeleinstellungen für Neigung und Gehrung
  • Laser
  • seitlich montierter Zugarm ermöglicht wandnahes Arbeiten
  • Staubabsaugung
  • Tiefentladeschutz
  • Zubehör im Lieferumfang