Zug-Kappsäge

Scheppach HM254 Kapp-Zug-Gehrungssäge mit 2000 W

Scheppach HM 254 Kappsäge

Scheppach HM 254 Kappsäge – Das Multitalent zu attraktivem Preis kaufen

Die Scheppach HM 254 Kapp-Zug-Gehrungssäge hat einen 2000 W starken Motor unter der Haube und überzeugt mit einer Sägeblatt-Drehzahl von bis zu 7000 Umdrehungen pro Minute. Eine ordentliche Leistung für den anspruchsvollen Einsatz in der Hobby-Werkstatt. So lassen sich Kunststoffe aller Art aber auch Hart- und Weichhölzer problemlos bearbeiten. Aufspannen lassen sich Werkstück die eine Breite von bis zu 340 mm und einer Höhe von 90 mm besitzen. Der integrierte Laser ein exaktes Schnittergebnis und der vollständig geschlossene Sägeblattschutz sorgt für maximale Arbeitssichert.

Scheppach HM254 Kappsäge Leistungsdaten

Die wichtigsten technischen Daten zu Leistung, Drehzahl, Schnittbreite – und Höhe usw.:

Leistungsaufnahme:2.000 Watt
Leerlaufdrehzahl:4.500 min-1
maximale Sägeblatt-Drehzahl:7.000 min-1
max. Schnittbreite/-höhe bei 90° / 90°:340 x 90 mm
max. Schnittbreite/-höhe bei 90° / 45°:240 x 90 mm
max. Schnittbreite/-höhe bei 45° / 90°:340 x 45mm
max. Schnittbreite/-höhe bei 45° / 45°:240 x 45 mm
Durchmesser Sägeblatt:254 mm
Gewicht ca:14,3 kg

Zwei Hartmetall-Sägeblätter im Lieferumfang

Geliefert wird die Säge mit zwei Hartmetall-Sägeblätter, welche bereits im Kaufpreis enthalten sind. Die Sägeblätter haben jeweils einen Durchmesser von 255mm und unterscheiden sich in der Zähnezahl. Das eine Sägeblatt besitzt 48 Zähne und das andere 60 Zähne. Sicheres und geschütztes Arbeiten gewährleistet der sich vollständig schließenden Sägeblatt-Schutz. Ein bereits integrierter und sehr präziser Schnittkanten-Laser, zeigt die Schnittkante exakt an und stellt damit eine sehr hilfreiche Zusatzfunktion dar. Wer sich also bisher immer auf sein Augenmaß verlassen musste, dem wird hier geholfen und exakte Schnittergebnisse sind dauerhaft garantiert.

Scheppach HM254 – gute Ausstattung und Funktionalität

Die Auflage besteht aus einem Drehteller mit einer praktischen Schnell-Arretierung. Der Drehtisch selbst hat einen möglichen Schwenkbereich von 0-45°. Damit lassen sich Schrägschnitten, in den verschiedensten Ausführungen, einfach herstellen und realisieren. Außerdem besitzt der Drehtisch einstellbare Rastpunkte. Über diese Rastpunkte lassen sich gängige Winkel, wie zum Beispiel 45°-30°-22,5°-15°-0°, schnell und einfach einstellen. Das Herstellen von Gehrungsschnitten ist ebenfalls möglich. Denn das Sägeblatt lässt sich um 45° nach links neigen. Übrigens, sollte mal etwas mit Überlänge zu bearbeiten sein, dann lässt sich der Sägetisch (auf beiden Seiten) umgehend erweitern. Dadurch kann man, zum Beispiel lange Abschlussleisten, exakt an der Anschlagschiene positionieren und zuschneiden.  Damit dabei nichts verrutscht, dafür sorgt eine praktische Schraubklemme, welche von oben auf das Material angebracht und am Sägetisch fixiert wird. Sollte auch mal etwas zu Nuten sein, dann ist das mit dieser Säge ebenfalls kein Problem. Über eine Einstellschraube kann die Schnitttiefe exakt begrenzt und saubere Nut hergestellt werden. Das alles zusammen verspricht schon mal ein sehr vielseitiges und schnelles Arbeiten.

Die Zug-Kapp-Gehrungssäge HM254 besteht aus einem leichten, jedoch sehr stabilen, Aluminium-Druckguss-Gestell und ist mit einer Doppelsäulen-Führung ausgestattet. Diese ist ebenfalls sehr stabil. In Kombination mit der integrierten Zugfunktion lassen sich die Werkstücke sehr zügig und präzise bearbeiten. Dennoch liegt das Gewicht bei lediglich
14,3 kg laut Herstellerangabe. Das verspricht nicht nur einen leichten und einfachen Transport der Säge, sie ist dadurch auch in Windeseile einsatzbereit. Dank ihrer kompakten Bauform, kann die Säge jederzeit schnell verstaut oder auch mal dauerhaft auf einer Werkbank platziert werden. Ohne dabei viel Platz wegnimmt.

Fazit und Test Scheppach HM254

Fassen wir zusammen. Die Scheppach HM254 Kapp-Zug-Gehrungssäge ist ein ordentliches Kraftpaket, in einer sehr kompakten und leichten Bauform. Außerdem wirkt sie äußerst robust und stabil. Wer also besonderen Wert auf Flexibilität und Mobilität legt, dabei aber nicht auf Leistung sowie Zuverlässigkeit verzichten will, ist mit dieser Säge bestens beraten. Denn sie bietet sowohl dem anspruchsvollem Hobby-Handwerker als auch dem Profi-Handwerker eine sehr vielseitige und schnell einsetzbare Maschine mit vielen Zusatzfunktionen. Das bestätigen auch die zahlreichen positiven Kundenstimmen. Denn nicht selten wird die Scheppach HM254 Kapp-Zug-Gehrungssäge mit „sehr gut“ bewertet und überzeugt vor allem mit ihrem tollen Preis-/Leistungsverhältnis. So ist es nicht verwunderlich, dass das Magazin „Heimwerkerpraxis“, diese Maschine nach einem Praxis-Test ebenfalls mit „sehr gut“ bewertet hat und ihr eine Auszeichnung vergab. Eine Vielzahl an Kundenstimmen und Käuferbewertungen bestätigen dies bereits mit sehr positiven Meinungen. Man kann also festhalten, dass man mit dieser Säge, für kleine wie auch größere Arbeiten, bestens ausgerüstet ist. Vor allem, wenn es äußerst flexibel und mobil zugehen soll.

Ausstattung und Funktionalität:

  • 2000 Watt Power-Motor
  • Kompakte Maße
  • leichtes Aluminium-Druckguss-Gestell
  • Sägetisch an beiden Seiten erweiterbar
  • Drehteller schwenkbar von 0-45° mit Rastpunkten
  • Stabile Doppelsäulenführung
  • Laser integriert für exakte Schnitte
  • Große Schnittbreite bis 340 mm und Schnitthöhe bis 90 mm
  • Komplett geschlossener Sägeblattschutz für höchste Arbeitssicherheit
  • Lieferumfang inklusive HW-Sägeblatt mit 48 und 60 Zähnen für konstante und exakte Schnittergebnisse

Tipp zu ähnlichem Artikel:
Wem eine Nummer kleiner reicht (216mm Sägeblatt) und dadurch ein paar Euros sparen will, dem könnte die Scheppach HM216, als kleinere Schwester der HM 254, ggf. auch gefallen!

 

Scheppach HM254 Bewertung

9

Leistung

9.1/10

Qualität

8.7/10

Funktionsumfang

8.8/10

Praxistauglichkeit

8.9/10

Preis/Leistung

9.4/10

Vorteile

  • Laser für Schnittlinien
  • Doppelstangenführung
  • Große Schnittbreite - und Schnitthöhe
  • Tischverlängerungen beidseitig möglich
  • HW-Sägeblatt mit 48 und 60 Zähnen inklusive

Nachteile

  • kein Sanftanlauf
  • Drehzahl nicht regulierbar