Einhell TC-SM 216

Einhell TC-SM 216
Einhell TC-SM 216

Die Einhell TC-SM 216 ist eine netzbetriebene Kapp- und Gehrungssäge, die zusätzlich über eine gut konstruierte Zugfunktion verfügt. Die doppelte Lagerung hebt dieses Modell von anderen ab und ist nur der Anfang einer wirklich guten Ausstattung mit breitem Funktionsumfang.

Das komfortable Arbeiten mit LED, Laser, Staubabsaugung und anderen Features macht schnell Lust auf größere Projekte. Mit den stufenlos verstellbaren Gehrungs- und Neigungswinkeln ist dieses Modell für so manches Projekt optimal gerüstet. Ob zu Hause oder an einem anderen Ort, diese Säge kommt dank des praktischen Tragegriffs überall dort zum Einsatz, wo eine Steckdose in der Nähe ist.

Ausstattung der Einhell TC-SM 216

Auf der Suche nach einer großzügig ausgestatteten netzbetriebenen Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion kommt niemand an der Einhell TC-SM 216 vorbei. Der Funktionsumfang lässt sich sehen und steht hinter dem der Profigeräte, die gut und gerne ein Vielfaches dieses Modells kosten können, nicht weit zurück.

Bei der TC-SM 216 ist die Zugfunktion doppelt gelagert. Das sorgt für ein besonders leichtgängiges Sägen mit der Zugfunktion und verschafft dem Handwerker beim Sägevorgang zusätzliche Stabilität, weil der Sägekopf weniger Spiel hat, nach links oder rechts auszubrechen. So werden mit dem mitgelieferten Sägeblatt aus Hartmetall jederzeit glatte und präzise Schnitte erzielt. Der Wechsel des Sägeblattes gestaltet sich dank der Arretierung per Spindel leicht und sicher.

Neben der Zugfunktion, die die Schnittkapazität der TC-SM 216 von Einhell erhöht, sorgen die stufenlos verstellbaren Winkel bei Gehrung und Neigung für eine große Schnittvarianz. Bis dieses Modell bei einem Projekt an seine Grenzen stößt, dauert es sicher einige Zeit. Sogar selten genutzte Winkeleinstellungen sind so kein Problem. Das Einstellen der Winkel ist durch den Blick auf die dazugehörigen Winkelskalen genau und treffsicher möglich. Mit einem Tiefenanschlag werden auch Nutenschnitte von diesem Modell zuverlässig erledigt.

Die Arbeitsabläufe werden dadurch beschleunigt, dass Standardwinkel durch eingebaute Rasten automatisch festgestellt werden können und hier nicht selbst justiert werden muss. Auch wenn die Standardwinkel innerhalb weniger Augenblicke eingerastet werden können und immer einen exakten Schnitt liefern, sind auch individuelle Winkel schnell eingestellt. Möglich wird dies durch die Schnellverstellung am Drehtisch, die das Verstellen mit wenigen Handgriffen erlaubt. Das Lösen mehrerer Schrauben gehört damit der Vergangenheit an.

Dieser Komfort beim Arbeiten setzt sich durch den eingebauten Laser und die LED-Beleuchtung fort. Mit dem Laser wird präzise die Schnittlinie angezeigt und das Anlegen des Werkstücks vereinfacht. Dadurch, dass der Laser netzbetrieben ist, entfällt das lästige Wechseln der Batterien und er ist jederzeit einsatzbereit. Die LED-Beleuchtung macht das Arbeiten unabhängig von guten Lichtverhältnissen. Saubere Ergebnisse sind so garantiert. Zusätzlich dazu trägt ein gut ausgeleuchteter Arbeitsbereich zur Sicherheit im Umgang mit einer Kappsäge wie der Einhell TC-SM 216 bei.

In puncto Sicherheit lassen sich auch die verstellbaren Werkstückauflagen sehen. Mit Stellschrauben lassen sie sich an den Untergrund anpassen und stabilisieren so längere Werkstücke. Durch die Schwerkraft werden die Enden sonst nach unten gezogen und der Teil unter dem Sägeblatt wölbt sich nach oben. Gesplitterte und ausgerissene Schnittkanten sind in diesem Fall nicht selten. Gefährlich wird es außerdem, wenn ein Teil des Werkstücks nach dem Sägen wegen der großen Spannung abspringt. Das wird mit der Spannvorrichtung effektiv verhindert.

Der Dreck, der bei der Arbeit mit einer Kappsäge entsteht, ist nicht zu unterschätzen. Da bildet auch die Einhell TC-SM 216 keine Ausnahme. Etwas Abhilfe schafft der mitgelieferte Staubfangsack. Deutlich verbessert wird das Ergebnis allerdings mit einer externen Absaugung. Mit einem Spänefangtrichter hinter dem Sägeblatt wird der Luftstrom der Absaugung effektiv gebündelt und der Abtransport von Sägemehl und Spänen funktioniert noch besser und effektiver.

Auch wenn die Einhell TC-SM 216 keine der kleinsten Kappsägen auf dem Markt ist, ist sie noch leicht genug, um mobil genutzt zu werden. Der montierte Tragegriff ermöglicht Handwerkern einen sicheren und erleichterten Transport ihres Werkzeuges.

Einhell TC-SM 216 im Einsatz Einhell TC-SM 216 im Einsatz

Der optische Eindruck

Einhell versteht es, mit der Bauweise und den Farben eines Elektrowerkzeugs Lust auf Mehr zu machen. In Rot, Schwarz und Silber gehalten, ist die TC-SM 216 schon optisch ein echter Hingucker und wirkt schnittig und sportlich. Die Winkelskalen und möglichen Einstellungen sind von der Arbeitsposition heraus gut ablesbar und die Bedienelemente sind durchdacht angebracht.

Sie sind gut erreichbar, ebenso wie alle verstellbaren und ausziehbaren Teile. Die Verbindungsteile sind hochwertig und machen nicht den Eindruck, dass so bald mit einem Verschleiß zu rechnen ist. Die verarbeiteten Teile aus Metall- und Kunststoff machen einen guten Eindruck und sind stabil und robust gefertigt.

Die technischen Daten

Einhell TC-SM 216 Drehteller Einstellung für Gehrung
Einhell TC-SM 216 Drehteller Einstellung für Gehrung

Die Technik ist das, worauf es bei einem Elektrowerkzeug ankommt, auch wenn eine ansprechende Optik natürlich ein nettes Beiwerk ist. Los geht es also mit den Fakten: Mit einer Größe von 790 mm in der Länge, 460 mm in der Breite und 380 mm in der Höhe ist die TC-SM 216 von Einhell mit ihren 12,74 kg Gewicht zwar kein Winzling mehr, aber auf jeden Fall klein und leicht genug für den Transport zu unterschiedlichen Einsatzorten.

Der Motor ist 1600 Watt stark und bringt das Sägeblatt auf ganze 5200 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf. Dieses Modell von Einhell ist hinsichtlich der Drehzahl auf jeden Fall im Top-Bereich angesiedelt. Das Sägeblatt hat einen Durchmesser von 216 mm. Damit ist es nur geringfügig größer als die Modelle mit einem 210er Sägeblatt und hat ebenso einen merklichen Abstand zu den Modellen mit 254er Blatt.

Dank der Zugfunktion ist die Schnittkapazität aber nicht auf die Größe des Sägeblattes limitiert, sondern beträgt 305 mm in der Horizontalen und 65 mm in der Vertikalen. Wird der Drehtisch oder der Sägekopf verstellt, ändert sich auch die Schnittkapazität. Die angegebenen Werte gelten für einen mittig positionierten Sägekopf und einen auf 0 Grad eingestellten Drehtisch.

Dieser lässt sich sowohl nach links als auch nach rechts um 47 Grad drehen. Der Sägekopf ist neigbar und schafft bis zu 45 Grad zur linken Seite. Nach rechts ist die TC-SM 216 nicht neigbar. Dieses Kriterium unterscheidet das Modell von der Spitzenklasse bei Einhell, die diese Funktion hergibt. Der Durchmesser der Absaugung beträgt 36 mm und kann somit mit jedem externen Gerät verbunden werden, das dazu passt.

Die wichtigsten technischen Daten der Einhell TC-SM 216 Dual zusammengefasst:

Leistungsaufnahme:1.600 Watt
Leerlaufdrehzahl:5.200 min-1
max. Schnittkapazität:305 x 65 mm
Durchmesser Sägeblatt:216 mm / 48 Zähne
Sägeblatt Bohrung:30 mm
Drehteller (Gehrungseinstellung):-47° bis +47°
Sägekopf (Neigungswinkel):-45° bis +0°
Zugfunktion:ja
Sanftanlauf:nein
Hinterschnitt:nein
Laser:ja + LED
Staubabsaugung:ja
Maße:38 x 46 x 79 (H x B x T in cm)
Gewicht ca: 13,85 kg
Preis aktuell:
129,99 €
Kaufen:Zum Shop*

Produktdatenblatt der Einhell TC-SM 216 Dual

Bedienungsanleitung der Einhell TC-SM 216 Dual

Erfahrungen zur Einhell TC-SM 216

Kunden von Einhell, die sich darüber im Klaren sind, dass es sich auch bei der TC-SM 216 um ein Modell für Hobbyhandwerker handelt, sind grundsätzlich sehr zufrieden mit diesem Gerät. Einhell richtet sich an genau diese Zielgruppe und Käufer sollten sich dessen bewusst sein. Im Branchenvergleich sind Preis und Leistung bei Einhell absolut fair und beinahe unschlagbar.

Die Einhell TC-SM 216 sägt nicht nur Holz mühelos, sondern tut sich auch bei anderen Werkstoffen, beispielsweise bei Kunststoff, nicht schwer. Die Schnitte sind präzise und sauber und das Gerät ist stabil und robust gefertigt. Wer nach einem Profigerät sucht, sollte nach Meinung einiger Kunden aber lieber mehr Geld investieren und in ein Gerät einer höheren Preisklasse investieren, das dafür gemacht ist, diesen Nutzungsintensitäten standzuhalten.

Pro & Contra

Kommen mehrere Modelle in Frage, hilft Kaufinteressenten in vielen Fällen eine simple Aufstellung von Pro und Contra. Im Fall der TC-SM 216 überwiegt eine Seite stark. Ob die Entscheidung dadurch leichter oder schwerer wird, ist Geschmackssache.

Pro:

  • Arbeitskomfort durch Laser und LED
  • große Schnittvarianz durch verstellbare Gehrung und Neigung
  • Maximierung der Schnittkapazität dank Zugfunktion
  • verbesserte Staubabsaugung durch Spänefangtrichter
  • Spindelarretierung ermöglicht sicheren und schnellen Sägeblattwechsel
  • Schnellverstellung und automatisch einrastende Standardwinkel
  • Tragegriff für leichten Transport
  • Werkstückauflagen und Spannvorrichtung für mehr Stabilität

Contra:

  • keine Kabelaufwicklung
  • Softstart fehlt, damit Mehrbelastung für den Motor und Sicherheitsrisiko für den Handwerker
  • keine Endanschläge für schnelle Serienschnitte

Die Einhell TC-SM 216 im Test

Ein Test taugt nur dann etwas, wenn er nach objektiven Maßstäben durchgeführt wurde und wenn die Kriterien unabhängig von Drittinteressen ausgewählt wurden. Die Stiftung Warentest und Öko-Test gelten als zwei der wenigen Institute, die sich im Rahmen der Seriosität an diese Grundsätze halten. Nicht umsonst gelten sie als renommierte Testinstitute in Deutschland, deren Urteil Käufer in den verschiedensten Bereichen vertrauen. Im Bereich der Kappsägen, ob netzbetrieben oder mit Akku und unabhängig von den anderen Ausstattungsmerkmalen, hat keines der beiden Institute bislang einen breit angelegten Test durchgeführt.

Augenscheinlich ist das Thema nicht rentabel genug und das obwohl Kappsägen sowohl im Baugewerbe als auch bei privaten Handwerkern sehr beliebt sind. Wenn Käufer nach einer anderen Informationsquelle für die Kaufentscheidung suchen, sollten sie allerdings auf keinen Fall auf die kommerziellen Testseiten im Internet zurückgreifen. Ehrlicher sind die Bewertungen und Rezensionen verschiedener Modelle durch die Käufer. Sollte eine Kappsäge so schlecht sein, dass man besser die Finger von ihr lässt, macht diese Info im Internet schnell die Runde. Dasselbe gilt für wirklich empfehlenswerte Modelle.

Fazit

Die Kapp- und Gehrungssägen von Einhell sind sich oft ähnlich und unterscheiden sich nur geringfügig in ihrem Funktionsumfang. Was negativ aufgefasst werden könnte, entpuppt sich so als Vorteil. Einhell kennt seine Zielgruppe genau und auch die TC-SM 216 ist so solide und durchdacht, dass sie ohne Einschränkungen empfohlen werden kann, wenn ein Gerät für ambitionierte Einsteiger oder auch erfahrene Hobbyhandwerker gesucht ist.

Die Ausstattung bringt so gut wie alles mit, was für einfache und anspruchsvolle Projekte benötigt wird. Sieht man sich in der Branche und der Preisklasse um, in der dieses Modell von Einhell angeboten wird, bekommt der Käufer für einen verhältnismäßig kleinen Preis eine Säge, mit der komfortabel und sicher gearbeitet werden kann. Zusätzlich gibt es dank des Funktionsumfang kaum Hindernisse bei der Umsetzung verschiedenster Projekte.

Bewertung Einhell TC-SM 216 Dual

129,99 €
9.4

Leistung

9.2/10

Qualität

9.1/10

Funktionsumfang

9.2/10

Praxistauglichkeit

9.5/10

Preis/Leistung

10.0/10

Vorteile

  • Laser
  • LED
  • Zugfunktion
  • gute Schnittkapazitäten
  • Schnellverstellung
  • Werkstückauflagen
  • Spannvorrichtung
  • Absaugung
  • Spänefangtrichter
  • Top Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile

  • kein Sanftanlauf
  • keine Kabelaufwicklung
  • eine Endanschläge für schnelle Serienschnitte