Einhell TE-SM 216 Dual

Einhell TE-SM 216 Dual
Einhell TE-SM 216 Dual

Die Einhell TE-SM 216 Dual landet bei einer Rangliste des Sortiments von Einhell im Bereich der Kapp- und Gehrungssägen definitiv auf einem der vorderen Plätze. Sie richtet sich zwar auch nicht an Profis, sondern ebenso wie die anderen Geräte von Einhell an Hobby- und Gelegenheitshandwerker, trumpft dafür aber mit einer guten Ausstattung und einem großen Funktionsumfang auf. Die Standards bei Einhell wie beidseitig verstellbare Gehrung, Laser und LED-Beleuchtung sind natürlich vorhanden. Darüber hinaus ist der Sägekopf aber auch nach rechts und links neigbar, es gibt eine Schnellverstellung für den Winkel am Drehtisch und eine verbesserte Staubabsaugung.

Ausstattung der Einhell TE-SM 216 Dual

Die Ausstattung von Kapp- und Gehrungssägen ist meist ähnlich, weil viele Funktionen mittlerweile fast schon zum erwarteten Standard gehören. Wie von Einhell Kappsägen gewohnt, bietet auch die TE-SM 216 Dual eine sehr gute Ausstattung mit großem Funktionsumfang.

Angefangen bei der Zugfunktion, mit der sich diese Kapp- und Gehrungssäge trotz eher kleinem Sägeblatt auch für breitere Werkstücke bestens eignet. Die Zugvorrichtung ist bei der Einhell TE-SM 216 Dual speziell gelagert. Sie vergrößert damit nicht nur die Schnittkapazität, sondern bietet auch eine optimale Gleitfähigkeit. Diese macht sich bezahlt, wenn die Zugfunktion häufig zum Einsatz kommt und sorgt für leichtes und ermüdungsfreies Arbeiten mit diesem Gerät.

Denselben Effekt hat das extra leichtgängige Sägekopfgelenk. Wer in Serie schneidet oder umfangreiche, beziehungsweise häufig verschiedene Projekte angehen will, wird hier zu anderen Modellen einen positiven Unterschied bemerken. Völlig zurecht wird die TE-SM 216 Dual deshalb im etwas gehobenen Preissegment von Einhell angeboten. In Relation zu Kappsägen anderer Hersteller, ist die TE-SM 216 jedoch ein absolutes Schnäppchen.

Das mitgelieferte Sägeblatt ist aus Hartmetall und hat eine gute Qualität. Es wird mittels einer Spindelarretierung an der Säge befestigt, was einen schnellen, einfachen und vor allem sicheren Wechsel des Sägeblatts ermöglicht. Was die Werkstoffe angeht, macht die Einhell TE-SM 216 Dual mit diesem Sägeblatt bei Holz nicht Halt: Auch andere Materialien, wie beispielsweise Kunststoff, schneidet sie mühelos.

Damit sicher und präzise gearbeitet werden kann, sind ein Laser und eine LED-Beleuchtung installiert. Durch den Netzbetrieb des Lasers sind zusätzliche Batterien überflüssig. Nicht jeder Handwerker arbeitet gern mit einem Schnittlinienlaser. Auch hier bietet Einhell die Lösung: Der Laser kann ausgeschaltet werden. Im eingeschalteten Zustand markiert er die Schnittlinie und erleichtert es so, das Werkstück richtig zu positionieren. Die Schnittkanten werden so immer exakt. Durch die integrierte Beleuchtung kann die TE-SM 216 Dual von Einhell unabhängig von den Lichtverhältnissen der Umgebung genutzt werden. Ein guter Blick auf das Werkstück und das Sägeblatt erhöht die Arbeitssicherheit außerdem immens.

Praktisch sind auch die verstellbaren Werkstückauflagen, die längere Werkstücke stabilisieren und verhindern, dass sie sich durch herabhängende Enden in der Mitte unter dem Sägeblatt hochbiegen. Bei diesem Modell wurde wie schon beim Zugarm auf eine gute Lagerung der Werkstückauflagen geachtet, sodass sie mühelos bedienbar sind. Zusätzlich zu dieser Stabilisierung kann das Werkstück mit der Spannvorrichtung fixiert werden. So fliegen garantiert keine Schnittteile mehr unbeabsichtigt ab.

Absolute Sauberkeit beim Arbeiten mit einer Kappsäge ist eine Illusion, so viel Ehrlichkeit muss sein. Besser wird es durch eine Staubabsaugung, die auch bei der Einhell TE-SM 216 Dual verbaut ist. Sie kann mit dem mitgelieferten Staubsack genutzt werden oder mit einer externen Absaugung. Wird ein Staubsauger angeschlossen, bleibt die Umgebung durch den entstehenden Sog natürlich sauberer als mit dem Staubsack. Die Absaugfunktion wird bei dieser Säge aber allein schon durch den Spänefangtrichter hinter dem Sägeblatt verbessert, der für einen gezielteren Abtransport des Sägemehls und der Späne sorgt. Auf eine gute Absaugung sollten Handwerker allein wegen des Sicherheitsaspekts Wert legen. Eine gute Sicht auf das Werkstück und das Sägeblatt sind ein Muss.

Was die Möglichkeiten der TE-SM 216 Dual angeht, gibt es kaum Grenzen. Die Gehrung ist beidseitig verstellbar. Für leichtere Arbeitsabläufe und einen geringeren Zeitaufwand gibt es am Drehtisch vorgegebene Positionen, an denen die Standardwinkel automatisch einrasten. Dazwischen kann der Drehtisch stufenlos bedient werden und der Handwerker kann die gewünschten Winkel selbst einstellen. Einhell arbeitet bei dieser Säge mit einer Schnellverstellung. Projekte mit verschiedenen Winkeleinstellungen bei den Schnitten sind also für dieses Gerät keine Herausforderung. Die Schnittvarianz wird durch den nach rechts und links neigbaren Sägekopf noch größer und der Tiefenanschlag für Nutenschnitte rundet das Paket ab.

Damit die Einhell TE-SM 216 Dual bequem ohne Kabelsalat verstaut werden kann, ist eine Kabelaufwicklung montiert. Das ist nicht nur komfortabel, sondern beseitigt auch ungeliebte Stolperfallen, wenn das Gerät nicht genutzt wird. Um die Säge von A nach B zu bewegen, kann der Tragegriff genutzt werden. Dieser ist auch praktisch, wenn die Säge mal an einem anderen Ort zum Einsatz kommen soll: Mit einem Gewicht unter 14 kg ist ein mobiler Einsatz definitiv kein Problem!

Einhell TE-SM 216 Dual in Aktion Einhell TE-SM 216 Dual in Aktion

Der optische Eindruck

Die TE-SM 216 Dual macht optisch einen guten Eindruck. In den typischen beiden Einhell-Farben Rot und Schwarz wirkt sie in Kombination mit den Metallteilen sportlich und macht in jeder heimischen Werkstatt etwas her. Vom Arbeitsbereich aus sind die Skalen für die Winkel von Gehrung und Neigung einsehbar und gut ablesbar. Die Bedienelemente sind alle frei zugänglich und können leicht genutzt werden. Vor allem die Schnellverstellung des Drehtischs ist mit einer Hand möglich. Der Griff ist, wie bei Kappsägen in den meisten Fällen üblich, rechts über dem Sägeblatt angebracht.

Die technischen Daten

Der Blick auf die wesentlichen Eigenschaften der Einhell TE-SM 216 Dual bezieht sich natürlich auf die verbaute Technik und andere Zahlen, Daten und Fakten. Das gute Stück ist für seinen Funktionsumfang und seine Größe mit 13,85 kg nicht sehr schwer. Weil die Stabilität aber trotzdem gegeben ist, ist dies kein Nachteil. Im Gegenteil: Handwerker profitieren so von einer flexibleren Nutzung, weil auch eine mobile Nutzung der Zug – Kapp- und Gehrungsssäge möglich ist. Mit Maßen von 810 mm in der Länge, 490 mm in der Breite und 320 mm in der Höhe passt sie in so ziemlich jeden Kofferraum.

 

Das Herzstück der Säge, das Präzisionssägeblatt aus Hartmetall, ist 216 mm groß. Der Innendurchmesser beträgt 30 mm. Durch die Zugfunktion wird die Schnittkapazität aber nicht darauf begrenzt. Bei einem doppelten 90-Grad-Winkel, also einem mittig positioniertem Drehtisch und senkrecht eingestelltem Sägeblatt, schafft die TE-SM 216 Dual eine horizontale Schnittkapazität von 305 mm und 65 mm in der Vertikalen.

Einhell TE-SM 216 Dual Neigungsswinkel
Einhell TE-SM 216 Dual Neigungsswinkel
Einhell TE-SM 216 Dual Gehrungswinkel
Einhell TE-SM 216 Dual Gehrungswinkel

Die große Schnittvarianz dieses Modells kommt maßgeblich von den stufenlos verstellbaren Gehrungs- und Neigungswinkeln. Die Gehrung wird über den Drehteller verstellt und beträgt sowohl nach rechts als auch nach links 47 Grad. Der Neigungswinkel variiert durch das Kippen des Sägekopfes. Bei der TE-SM 216 Dual sind 45 Grad in beide Richtungen möglich, was sie von den meisten anderen Kappsägen im Sortiment von Einhell abhebt.

Dass das Gerät mit verschiedenen Werkstücken zurechtkommt, liegt nicht nur am Sägeblatt, sondern auch am Motor. Mit

1800 Watt beschleunigt er das Sägeblatt auf bis zu 5000 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf. Der Anschluss für die Absaugung, mit der das umherfliegende Sägemehl begrenzt wird, ist 36 mm groß.

 

Die wichtigsten technischen Daten der Einhell TE-SM 216 Dual im Überblick:

Leistungsaufnahme:1.800 Watt
Leerlaufdrehzahl:5.000 min-1
max. Schnittkapazität:305 x 65 mm
Durchmesser Sägeblatt:216 mm / 60 Zähne
Sägeblatt Bohrung:30 mm
Drehteller (Gehrungseinstellung):-47° bis +47°
Sägekopf (Neigungswinkel):-45° bis +45°
Zugfunktion:ja
Sanftanlauf:nein
Hinterschnitt:nein
Laser:ja + LED
Staubabsaugung:ja
Maße:32 x 49 x 81 (H x B x T in cm)
Gewicht ca: 13,85 kg
Preis aktuell:
169,36 €
Kaufen:Zum Shop*

Produktdatenblatt der Einhell TE-SM 216 Dual

Bedienungsanleitung der Einhell TE-SM 216 Dual

Erfahrungen zur Einhell TE-SM 216 Dual

Es wäre verwunderlich, wenn ein gut ausgestattetes und durchdachtes Elektrowerkzeug wie die Einhell TE-SM 216 Dual im Praxistest der Kunden keinen guten Eindruck hinterlässt. Darüber, dass dieses Modell bei den Käufern ankommt, gibt es glücklicherweise überhaupt keinen Zweifel. Das Gerät macht nicht nur einen wertigen Eindruck, sondern stellt ihn bei der Nutzung auch unter Beweis.

Die Einstellung und Handhabung der TE-SM 216 Dual ist, gemäß der Erfahrung einiger Kunden, sehr gut. Positiv fällt auch auf, dass die Winkel von Gehrung und Neigung gut und genau justiert werden können. Die Transportierbarkeit ist wegen des geringen Gewichts problemlos möglich. Kritisch wurden nur zwei Aspekte betrachtet, die aus unserer Sicht aber keine echten Nachteile sind.

Wenige Kunden finden den Laser im Vergleich zu anderen Kapp- und Gehrungssägen eher breit und raten dazu, die genaue Positionierung des Schnitts vor dem ersten Projekt zu überprüfen. Außerdem soll das Stromkabel sehr weich sein. Vereinzelt wurde auf die Vorteile einer festeren Isolierung bei einem Elektrowerkzeug hingewiesen.

Einhell TE-SM 216 Dual beim Schneiden von Holz Einhell TE-SM 216 Dual beim Schneiden von Holz

Pro & Contra

Bei der Einhell TE-SM 216 Dual gibt es eigentlich kaum Kritik, deshalb ist die Liste der Vorteile an dieser Stelle erwartungsgemäß deutlich länger als die der Nachteile des Geräts. Die zwei Punkte, die gegen einen Kauf des Modells sprechen könnten, sind hauptsächlich Geschmackssache und müssen anhand der persönlichen Vorlieben entschieden werden.

Pro:

  • stufenlos verstellbare Gehrung und Neigung zu beiden Seiten
  • automatisch einrastende Standardwinkel und Schnellverstellung
  • besonders leichtgängige Zugfunktion und Sägekopfgelenkmechanik
  • Laser und LED
  • einfacher und sicherer Sägeblattwechsel dank Spindelarretierung
  • verstellbare Werkstückauflagen mit zusätzlicher Spannvorrichtung
  • Absaugung mit Staubsack und Spänefangtrichter
  • Kabelaufwicklung und Transportgriff

Contra:

  • kein Softstart
  • keine Endanschläge für leichtere Durchführung von Serienschnitten

Die Einhell TE-SM 216 Dual im Test

Wo die Stiftung Warentest und Öko-Test testen, hat ihr Urteil Gewicht. Die durchgeführten Tests unterliegen objektiven und vorher festgelegten Kriterien, sodass der Ruf als seriöse Testinstitute wohlverdient ist. Käufer verlassen sich bei der Kaufentscheidung daher gern auf die Testberichte dieser beiden Anbieter. Anders verhält es sich bei kommerziellen Testseiten im Internet.

Leider haben weder die Stiftung Warentest noch Öko-Test sich bis jetzt nicht mit dem Thema Kappsägen auseinandergesetzt. Solange das so bleibt, brauchen Kaufinteressenten eine Alternative, wenn sie wissen wollen, welches Modell sein Geld wert ist und welches nicht. Am hilfreichsten sind die Produktrezensionen und Bewertungen anderer Käufer. Sollte man die Finger von einem Gerät lassen, wird das im Internet sehr schnell an den Erfahrungen anderer Kunden deutlich.

Produktvideo von Einhell zur TE-SM 216


Video startet nach Klick auf den Play-Button

Fazit

In welche Richtung die Empfehlung am Ende dieses Textes geht, war beim Lesen schon deutlich. Die TE-SM 216 Dual von Einhell ist vollwertig ausgestattet und bietet Handwerkern alle denkbaren Annehmlichkeiten. Neben den Standards wie stufenlos verstellbarer Gehrung und Neigung sowie LED-Beleuchtung, Laser, Werkzeugauflagen und Co. punktet dieses Modell mit leichtgängigen Auszügen und einer geschmeidigen Sägekopfgelenkmechanik sowie der Schnellverstellung.

Der fehlende Softstart ist gewöhnungsbedürftig und dürfte die Einhell TE-SM 216 Dual wohl nicht zur besten Maschine für Handwerker machen, die gerade erst den Einstieg in die Arbeit mit Kappsägen suchen. Jeder Handwerker, der dagegen schon erste Erfahrungen mit Kappsägen hat, wird sich schnell daran gewöhnen.

Bewertung Einhell TE-SM 216 Dual

169,36 €
9.4

Leistung

9.2/10

Qualität

9.1/10

Funktionsumfang

9.3/10

Praxistauglichkeit

9.6/10

Preis/Leistung

9.8/10

Vorteile

  • Zugfunktion
  • Standardwinkel + Schnellverstellung
  • Laser
  • LED
  • verstellbare Werkstückauflagen
  • Absaugung
  • Spänefangtrichter
  • Transportwinkel
  • ordentliche Schnittkappazität

Nachteile

  • kein Sanftanlauf / Sofstart
  • keine Endanschläge für Serienschnitte