Makita LC1230 / LC1230N Kaltkreissäge / Metalltrennsäge mit 1750 W

  • Zuletzt aktualisiert am: Beitrag zuletzt geändert am:Zuletzt aktualisiert: 4. März 2024

Makita LC1230 Kaltkreissäge

Makita LC1230 Kaltkreissäge zur Metalltrennung

Die Kaltkreissäge LC1230 von Makita bzw. das technisch identische Modell Makita LC1230N ermöglichen Handwerkern ein schnelles Schneiden von Metall, ohne dass es zu viel Funkenbildung kommt. Diese Metalltrennsäge bietet alle wichtigen Funktionen, die für eine gute Metallbearbeitung nötig sind. Auf zusätzliche Funktionen, die manchen Handwerkern für ein komfortables Arbeiten wichtig sind, wurde verzichtet. Dafür punktet die Metallkappsäge LC1230 von Makita mit hochpräzisen Schnitten, sauberen Schnittkanten und einer leichten Bedienbarkeit.

Bewertung

Ausstattung der Makita Kaltkreissäge LC1230 / LC1230N

Die Ausstattungen von Metalltrennsägen variieren. Die LC1230 von Makita konzentriert sich auf das Wesentliche. Das Modell verfügt über einen massiven Standfuß mit hohem Eigengewicht, der die Bearbeitung von Metallteilen durch den sicheren Stand der Säge erleichtert. Die Gehrung ist bis zu einem Winkel von 45 Grad leicht über einen Hebel stufenlos verstellbar. Die Skala, an der der eingestellte Winkel abgelesen werden kann, zeigt 5-Grad-Schritte an. Es gibt einen Schraubstock zur Befestigung des Werkstücks, dessen Auflagefläche sich dem eingestellten Gehrungswinkel anpasst. Eine Schnellspannvorrichtung ermöglicht hier schnelle Befestigungen, ohne dass ewig gedreht werden muss, bis die optimale Position erreicht ist.

Das Sägeblatt ist mit einer Spindel arretiert und kann schnell gewechselt werden. Das erforderliche Werkzeug dafür ist im Lieferumfang enthalten und hat einen Aufbewahrungsplatz hinten links am Standfuß, sodass es immer griffbereit ist. Das Sägeblatt selbst ist sehr hochwertig und überzeugt mit einer langen Standzeit. Die Bildung von Spänen bleibt bei der Nutzung von Metalltrennsägen nicht aus. Damit diese nicht völlig unkontrolliert in die Umgebung fliegen, ist zwischen dem Griff der Säge und dem Sägeblatt ein Schild aus Plexiglas angebracht. Zudem gibt es eine Schublade, in der die Späne gesammelt werden. Das erleichtert die Entsorgung im Anschluss und verbessert die Sicht auf den Arbeitsbereich.

Der optische Eindruck

Das Modell LC1230 von Makita ist schlicht gehalten und wirkt optisch etwas unspektakulär. Die Metalltrennsäge ist überwiegend in Silber gehalten und wenige schwarze Elemente. Lediglich das Griff-Element ist in dem für Makita typischen Blau gehalten. Das Sägeblatt wird vollständig von einer Abdeckung verdeckt, links davor befindet sich ein Schraubstock mit Schnellspannvorrichtung, der eine schnelle Befestigung des Werkstücks vor dem Zuschnitt ermöglicht. Die Positionierung des Griffes links vom Sägeblatt ist für Metallkappsägen nicht ungewöhnlich, allerdings ist der Griff bei der LC1230 von Makita vertikal und nicht horizontal. Handwerker müssen ihn also so greifen, als würden sie jemandem die Hand geben und können nicht intuitiv einfach zugreifen. Handwerker müssen bei der Bedienung also darauf achten, dass sie von oben zugreifen und in einem bestimmten Winkel zum Gerät stehen.

Die technischen Daten der LC1230 / LC1230N

Auch, wenn die Makita Kaltkreissäge LC1230 etwas unscheinbar aussieht, stimmen die technischen Daten des Profi-Werkzeugs. Das Modell hat einen kraftvollen Motor, der das Sägeblatt mit 1750 Watt auf 1300 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf bringt. Die Gehrung kann stufenlos über einen Hebel verstellt werden, der sich unter der Maschine befindet und deshalb nicht stört. Er ist seitlich erreichbar und wird zum Verstellen des Winkels ausgezogen. Maximal kann mit einem Gehrungswinkel von 45 Grad gearbeitet.

Bei einem Schnitt mit 90 Grad liegt die maximale Schnittkapazität bei 150 mm x 75 mm beziehungsweise bei 100 mm x 100 mm. Wird die Gehrung verstellt, verändert sich auch die Schnittkapazität. Bei einem maximalen Gehrungswinkel von 45 Grad schafft die Makita Metallkappsäge LC1230 noch 85 mm x 85 mm. Das Modell wird mit einem 305 mm großen Sägeblatt betrieben und ist mit einer Größe von 350 mm x 573 mm x 440 mm keine kleine Säge.

Durch ein Gewicht von 19,3 kg steht die Säge stabil und läuft vibrationsarm und ruhig. Das Kabel hat eine Länge von 2,5 m und ist im Gewicht nicht berücksichtigt. Es ermöglicht einen guten Aktionsradius ohne die Nutzung eines Verlängerungskabels, lässt sich bei Bedarf aber natürlich daran anschließen.

Übersicht technische Daten der Makita LC1230 Kaltkreissäge in folgender Tabelle:

Modell
Makita LC1230
Makita LC1230N
Bild
Makita LC1230 Kaltkreissäge 1750 W
Makita LC1230N Kaltkreissäge
Leistung
1750 W
1750 W
Leerlaufdrehzahl
1300 min-1
1300 min-1
Schnittleistung 90°
150 x 75 / 100 x 100 mm
150 x 75 / 100 x 100 mm
Max. Schnittleistung Rohr
115 mm
115 mm
Schnittkapazität 45° Gehrung
jeweils 85 x 85 mm
jeweils 85 x 85 mm
Sägeblatt Durchmesser
305 mm
305 mm
Laser / LED
Gewicht ca.
19 kg
19 kg
Vorteile / Kundenerfahrungen
- Kaum Funkenflug und keine Erhitzung des Materials
- Saubere Schnittkanten, starke Schnittleistung
- Werkzeuglos verstellbarer Schraubstock für Gehrungsschnitte
- Leichte Bedienbarkeit
- Hochwertiges Sägeblatt inklusive
- Metallsäge zum Trennen von Rohren, Stangen, Profilen, Winkeln
- Trennen von Stahl, Edelstahl, Guß, Aluminium, Buntmetall und kunststoffummantelten Materialien
- Kaum Funkenflug und keine Erhitzung des Materials
- Saubere Schnittkanten, starke Schnittleistung
- Werkzeuglos verstellbarer Schraubstock für Gehrungsschnitte
- Leichte Bedienbarkeit
- Hochwertiges Sägeblatt inklusive
- Metallsäge zum Trennen von Rohren, Stangen, Profilen, Winkeln
- Trennen von Stahl, Edelstahl, Guß, Aluminium, Buntmetall und kunststoffummantelten Materialien
Kundenbewertung
Unsere Bewertung
9.5 von 10
9.5 von 10
Preis
960,95 EUR
551,63 EUR
Modell
Makita LC1230
Bild
Makita LC1230 Kaltkreissäge 1750 W
Leistung
1750 W
Leerlaufdrehzahl
1300 min-1
Schnittleistung 90°
150 x 75 / 100 x 100 mm
Max. Schnittleistung Rohr
115 mm
Schnittkapazität 45° Gehrung
jeweils 85 x 85 mm
Sägeblatt Durchmesser
305 mm
Laser / LED
Gewicht ca.
19 kg
Vorteile / Kundenerfahrungen
- Kaum Funkenflug und keine Erhitzung des Materials
- Saubere Schnittkanten, starke Schnittleistung
- Werkzeuglos verstellbarer Schraubstock für Gehrungsschnitte
- Leichte Bedienbarkeit
- Hochwertiges Sägeblatt inklusive
- Metallsäge zum Trennen von Rohren, Stangen, Profilen, Winkeln
- Trennen von Stahl, Edelstahl, Guß, Aluminium, Buntmetall und kunststoffummantelten Materialien
Kundenbewertung
Unsere Bewertung
9.5 von 10
Preis
960,95 EUR
Modell
Makita LC1230N
Bild
Makita LC1230N Kaltkreissäge
Leistung
1750 W
Leerlaufdrehzahl
1300 min-1
Schnittleistung 90°
150 x 75 / 100 x 100 mm
Max. Schnittleistung Rohr
115 mm
Schnittkapazität 45° Gehrung
jeweils 85 x 85 mm
Sägeblatt Durchmesser
305 mm
Laser / LED
Gewicht ca.
19 kg
Vorteile / Kundenerfahrungen
- Kaum Funkenflug und keine Erhitzung des Materials
- Saubere Schnittkanten, starke Schnittleistung
- Werkzeuglos verstellbarer Schraubstock für Gehrungsschnitte
- Leichte Bedienbarkeit
- Hochwertiges Sägeblatt inklusive
- Metallsäge zum Trennen von Rohren, Stangen, Profilen, Winkeln
- Trennen von Stahl, Edelstahl, Guß, Aluminium, Buntmetall und kunststoffummantelten Materialien
Kundenbewertung
Unsere Bewertung
9.5 von 10
Preis
551,63 EUR

Kundenerfahrungen zur Makita Kaltkreissäge LC1230 / LC1230N

Die Kunden, die die Makita Kaltkreissäge LC1230 schon in Aktion erlebt und getestet haben, sind begeistert von der Präzision der Schnitte und der Tatsache, dass das Material kühl bleibt. Die Schnittflächen sind so sauber, dass hinterher kaum nachgearbeitet werden muss und somit ein zeitintensiver Arbeitsschritt beinahe komplett entfällt. Das Gerät ist der allgemeinen Auffassung nach sehr gut zu handhaben und überzeugt durch seine starke Leistung.

Weil die Makita LC1230 eine Metallkappsäge ohne Anlaufstrombegrenzung ist, berichten mehrere Handwerker davon, dass sie an einer normalen Haushaltssteckdose nicht in Betrieb genommen werden kann, weil die Sicherung rausfliegt. Die Kunden, die davon berichten, konnten das Problem aber mit einem externen Anlaufstrombegrenzer oder dem Wechsel auf eine weniger empfindliche Sicherung beheben. Sie waren trotz allem mit der Makita Kaltkreissäge so zufrieden, dass sich diese Tatsache nicht negativ in ihrer Bewertung niedergeschlagen hat. Beim Kauf der LC1230 sollten Handwerker also damit rechnen, dass sie eventuell ein paar Modifikationen vornehmen müssen.

Makita LC1230 Kaltkreissäge in Aktion

Makita LC1230 Kaltkreissäge in Aktion

Pro & Contra

Die Metalltrennsäge LC1230 von Makita beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen, kann hier aber überzeugen. Zusätzliche Funktionen wie einen Laser oder einen integrierten Seitenauszug gibt es nicht. Das ist allerdings nicht als Kritik an der Säge zu werten – wer die LC1230 kaufen möchte, sollte sich vorher über die Ausstattung und den Funktionsumfang informieren. Das sind die wichtigsten Pluspunkte des Modells:

Pro:

  • Präzise Schnitte
  • Kaum Funkenflug
  • Keine Erhitzung des Materials
  • Saubere Schnittkanten
  • Starke Schnittleistung
  • Verstellbare Gehrung
  • Schraubstock mit Schnellspannvorrichtung
  • Auffangbehälter für Späne
  • Hochwertiges Sägeblatt im Lieferumfang
  • Leichte Bedienbarkeit

Contra:

  • Anlaufstrombegrenzer oder stärkere Sicherung notwendig
  • Kein Laser

Im Fall dieser Kaltkreissäge von Makita gibt es einen Punkt, der als echter Nachteil gewertet werden kann, selbst wenn er anderen Kunden offensichtlich nicht viel ausgemacht hat und sie eine Lösung gefunden haben. Der Anlaufstrom der LC1230 ist zu stark für haushaltsübliche Sicherungen und lässt diese beim Starten des Geräts rausfliegen. Die Nutzung ist somit unmöglich, wenn keine externe Anlaufstrombegrenzung zwischengeschaltet wird oder die Handwerker auf eine weniger sensible Sicherung umsteigen.

Makita LC1230 Schnitt eines Alu-Profils

Makita LC1230 Schnitt eines Alu-Profils

Die Makita Kaltkreissäge LC1230 / LC1230N im Test

Dass die Makita LC1230 als Metallkappsäge mit Sägeblatt im Vergleich zu Modellen mit Trennscheibe die Nase vorn hat, können Handwerker allgemeinen Ratgebern entnehmen. Es bleibt die Frage, ob dieses Modell im Vergleich zu anderen Metalltrennsägen mit Sägeblatt ebenso überzeugt. Die Stiftung Warentest ist bei Kaufentscheidungen dank ihrer objektiven Tests und Ratgeber eine optimale Hilfe, hat sich aber mit Metallkappsägen nicht befasst, sodass diese Möglichkeit nicht gegeben ist. Alternativ dazu können als Entscheidungshilfe die Kundenbewertungen und Rezensionen anderer Käufer herangezogen werden. Sie vermitteln in Summe ein relativ objektives Bild und Handwerker, die sich über die Kaltkreissäge LC1230 informieren möchten, werden auf eventuelle negative Punkte aufmerksam gemacht.

Die Kunden loben jedenfalls u.a. folgende Punkte:

  • saubere Kaltschnitte innerhalb von Sekunden
  • guter Winkeleinstellmechanismus
  • praktische Schnellentriegelung zur Verstellung des Schraubstocks
  • Top Leistung / Preis – Leistung

 

Unterschied LC1230 und LC1230N

Im Prinzip sind es zwei technisch komplett gleiche Kaltkreissägen. Das N bei der Maschinenbezeichnung (LC1230N) steht für eine Modifikation aufgrund neuer EU Richtlinie (seit dem 01.01.2019). Seit dem Zeitpunkt ist bei allen Kapp- und Gehrungssägen der Entsperrhebel, der oben am Griff angebracht ist um die Maschine runter zu drücken nicht mehr notwendig und fällt somit weg.

Passendes Sägeblatt Makita Specialized B-33439

Als Zubehör bietet Makita das passende Sägeblatt B-33439 „Specialized“ an. Dieses ist speziell für den Einsatz von Kaltkreissägen mit 305 mm Durchmesser konzipiert um Metallstücke zu trennen.

  • Makita Qualität
  • Passend zu Makita Geräten und auch mit Geräten von anderen Herstellern (305 mm Durchmesser)
  • Bohrung 25,4 mm
  • Schneidbreite 2,1 mm
  • Anzahl Zähne: 60
Makita Specialized Saegeblatt, 305 mm x 1 Zoll, 60Z, B-33439
  • Makita Qualität und Design
  • Passend zu Makita Geräten und auch mit Geräten von anderen Herstellenern kompatibel
  • Produziert unter strengen Kontrollen

Makita LC1230 Bearbeitung rundes Rohr

Makita LC1230 Bearbeitung eines runden Rohrs

Fazit

Die LC1230 von Makita ist eine Kaltkreissäge, die deutlich mehr unter der Haube hat als ihr schlichtes Äußeres vermuten lässt. Das Gerät ist sowohl für Profis als auch für geübte Heimhandwerker sehr gut geeignet und praktisch, wenn es um die Verarbeitung und das Zusägen von Metallteilen geht. Der höhere Anschaffungspreis wirkt angesichts der Qualität der Säge und des Sägeblattes berechtigt. Die LC1230 liefert sehr präzise Ergebnisse und kommt über die verstellbare Gehrung auch für anspruchsvollere Sägearbeiten in Frage. Einziger Kritikpunkt ist die fehlende Anlaufstrombegrenzung. Wer keinen externen Anlaufstrombegrenzer kaufen möchte oder sich zutraut, eine Sicherung auszutauschen, sollte sich nach einem anderen Modell umsehen.

Makita LC1230 Kaltkreissäge 1750 W
  • Original Makita-Qualität, langlebig und robust
  • Kaum Funkenflug und keine Erhitzung des Materials
  • Saubere Schnittkanten, starke Schnittleistung und Gehrungseinstellung
  • Leichte Bedienbarkeit
  • Hochwertiges Sägeblatt inklusive
Makita LC1230N Kaltkreissäge
  • identisch zu LC1230, jedoch neueres Modell:
    Das N bei der Maschinenbezeichnung (LC1230N) steht für eine Modifikation aufgrund neuer EU Richtlinie (seit dem 01.01.2019). Seit dem Zeitpunkt ist bei allen Kapp- und Gehrungssägen der Entsperrhebel, der oben am Griff angebracht ist um die Maschine runter zu drücken nicht mehr notwendig und fällt somit weg.